Zutaten für 80 Kekse à 10 g

  • 80 g Walnüsse, Mandeln oder Haselnüsse, grob geraspelt
  • 40 g Buchweizen, grob gemahlen
  • 40 g Sesam
  • 40 g Bitterschokolade, grob geraspelt
  • 60 g feine Haferflocken oder Müslimischung
  • 1 TL abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 120 g Zucker
  • 120 g Butter
  • 220 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 40 g Erdbeeren, gehackt

Zubereitung

  • Alle Zutaten in der Küchenmaschine oder in einer Schüssel mit einem Kochlöffel rasch zu einem Mürbteig verarbeiten.
  • Den Teig zu drei cm dicken Rollen formen und in Backpergament oder Backfolie einwickeln und eine Stunde in den Tiefkühler legen.
  • Im gefrorenen Zustand in ca. 8 mm dicke Scheiben schneiden, auf ein Backblech legen und 15 min bei 160 °C im Heißluftofen knusprig backen.

Zubereitung im Thermomix

  • Nüsse, Buchweizen, Sesam und Schokolade 1 min bei Stufe 5 zerkleinern.
  • Die restlichen Zutaten (außer Beeren) dazugeben und eine Minute auf Stufe 4 zu einem brösligen Mürbteig verarbeiten.
  • Beeren dazugeben und 10 sec auf Stufe 4 in den Mürbteig einarbeiten.
  • Teig in 3 cm dicke Rollen formen, jeweils in Backpergament oder Backfolie wickeln und eine Stunde in den Tiefkühler legen.
  • Im gefrorenen Zustand in ca. 8 mm dicke Scheiben schneiden, auf ein Backblech legen und 15 min bei 160 °C im Heißluftofen knusprig backen.

Hinweise:

Die frischen Beeren können z.B. auch durch getrocknete Marillen (2 Stunden in Wasser einweichen) oder feine Apfelwürfel ausgetauscht werden.

In luftdichten Dosen sind die Kekse vier Wochen haltbar.

Energiekekse