Slow food – Genussabend in St. Arbogast      

Dass man mit dem Schwerpunkt „Kaffee & Schokolade“ ein ganzes Menü kochen kann, bewies das Küchenteam im Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast auf einer bestens besuchten slow food-Veranstaltung.

Fachinformation & Genuss

Begrüßt wurden die über 70 Gäste vom Hausherrn und zugleich Vizepräsident von slow food, Daniel Mutschlechner. Die bekannte Ernährungswissenschafterin Angelika Stöckler moderierte diesen spannenden kulinarischen Abend, bei dem auch mehrere Experten zu Gast waren. Begonnen hat das Schokomeister-Team Kombächer und Fäßler aus dem benachbarten Scheidegg/Allgäu, die ausgezeichnete Schokoladeprodukte vorstellten. Kolumbanischer Arabica-Kaffee „Cafè por la paz – der Friedenskaffee“ wurde von Manfred Stemmer und dem Team der Rösterei „Kaffeebohne“ aus Dornbirn vorgestellt. Mit dabei war auch der aus Kolumbien stammender Künstler und Initiator Danilo Ortiz. Franz Abbrederis erläuterte den Gästen die internationale slow food-Bewegung.

Kulinarik

Das mehrgängige Menü des Arbogaster Küchenteams mit Küchenchef Simon Gamper an der Spitze begeisterte die Gäste. Zum Auftakt wurde eine Mais-Süßkartoffelsuppe mit Kaffee-Croutons und Schokoladen-Popcorn kredenzt. Als Hauptspeise wartete ein „Bäckle vom Schwein“ mit Portwein-Schokoladensauce auf Beta-Sweet-Karotte, Schwarzwurzel, Rosenkohl und gebratener Kräuter-Serviettenschnitte und als Vegi-Menü ein Kaffee-Pilzgulasch mit feinen Bandnudeln, Schmortomaten und cremigem Erbsenpüree. Den süßen Abschluss bildeten Kaffee-Crème-Brûlée und Mandel-Brownie.

Begeisterte Gäste

Die Gäste waren sich einig: Es war eine sehr genussvolle Bildungsveranstaltung im Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast, organisiert vom Team Arbogast und slow food. Mit dabei: Margaritha Matt (Caritas), Inge Ebenhoch aus Götzis, Hannes und Elke Kager aus Nenzing, Wiltrud Zudrell aus Bludenz, Peter und Nataly Rauch aus Feldkirch, Friederike Schmid-Kopf und Markus Schmid aus Dornbirn, Uli Breuss aus Rankweil, Hansjörg und Christel Baldauf aus Lochau, Susanne Zehnder-Böckle aus Klaus, Thomas und Ilse Linford, Winfried Österle oder Jürgen Lutz.

Auszug aus dem Beitrag: Slow food Vorarlberg, 2020

Kaffee & Schokolade